Wie verpacke ich ein eigenes Lookup in meinem Node

Geertjan hat in seinem Blog einem kurzen Artikel darüber geschrieben, wie man eine sogenannte “Capability” dynamisch in ein eigenes Node einbaut.

Er nutzt dazu die Klasse InstanceContent über die dynamisch ein Lookup verändert werden kann. Bisher haben wir das bei uns immer über das CookieSet des DataObjects gemacht. Die “Cookies” (welches eine frühe Implementierung von NetBeans war und eigentlich “Capability” heißen müsste) sollte man eigentlich nicht mehr nutzen, sondern direkt mit dem Lookup arbeiten.

Dafür wurde unter anderem auch die Methode getLookup() in dem DataObject überschrieben. In der entsprechenden JavaDoc wird auch nochmal darauf hingewiesen wie man von den Keksen zum Lookup umstellen kann.

Sie können eine Kommentar,oderTrackback von Ihrer Webseite hinterlassen.

Leave a Reply


× 2 = sechszehn