In NetBeans RCP Anwendungen in denen mit Projekten gearbeitet wird, ist die „Project API“ und „Project UI API“ unverzichtbar. Sie bieten die komplette Funktionalität, die man von Projekten in der NetBeans IDE kennt. Erweiterbare Nodes, Konfigurationsverwaltung, Abhängigkeiten und vieles mehr. Eine Fähigkeit dieser großartigen API durfte ich heute neu entdecken.

NetBeans kennt so genannte ContextActions. Dies sind Actions, die zum Beispiel in der Toolbar angezeigt werden und sich selber aktivieren, sobald im Lookup des aktivierten Node eine bestimmte Klasseninstanz vorhanden ist. Welche Klasse als „Trigger“ verwendet wird kann für jede Action einzeln eingestellt werden. Prima Sache. So kann man ein Toolbar Icon immer nur dann aktivieren, wenn die eigene TopComponent aktiv ist oder der Node des eigenen Datenobjekts.

Arbeitet man jetzt jedoch mit Projekten und möchte eine Action immer dann aktivieren, wenn ein bestimmtes Projekt oder ein bestimmter Projekttyp aktiv ist, funktioniert dieser Ansatz leider nicht. Read More